Handy Spionage kostenlos: Dinge, die Sie beachten muessen

Im Folgenden soll Ihnen ein kurzer Überblick gegeben werden, worauf sie bei einer Handy Spy App achten sollten und welche Versionen für die Handy Spionage angeboten werden.

Umfang und Funktionen

Wenn Sie sich für eine Handy Spionage entscheiden, sollten Sie sich zunächst einen Überblick über verschiedenen Optionen und Preisgestaltungen verschaffen. Denn nicht jede Handy Spionage bietet dieselben Funktionen, und es gibt meist verschiedene Versionen zur Handy Überwachung. mSpy bietet u.a. zwei verschiedene Versionen seiner Software an; dort kann man entweder eine Basisversion oder eine Premium-Ausgabe erwerben. Die Basisversion besitzt weniger Funktionen, als es bei der Premiumversion der Fall ist. So ist bei Ersteren eine Handy Spionage nicht bei den gängigen Messaging Dienste möglich. Darunter fallen u.a. WhatsApp, Skype, Tinder und Hangouts. Hingegen können E-Mails ausgelesen werden, Surf-Protokolle angefertigt werden, es gibt eine Benachrichtigung bei SIM-Wechsel u.v.m. Möchten Sie sich gegen alle Eventualitäten absichern, sollten Sie sich bei mspy für die Premiumversion entscheiden. Denn gerade Kinder nutzen die gängigen Instant Messaging Dienste täglich. Wenn diese nicht im Umfang enthalten sind, fallen wichtige Kontrollmöglichkeiten weg. Achten Sie auch darauf, dass die Software regelmäßig Updates durchführt, auch in der Basisversion. Denn was nützt Ihnen eine Anwendung zum Handy ausspionieren, wenn diese Fehler aufweist, weil Bugs nicht ausgebessert werden? Bei mSpy wird in beiden Versionen die Software regelmäßig aktualisiert.

Bezahlmöglichkeiten und Testversionen

Preislich sparen Sie natürlich, wenn Sie sich für eine längere Laufzeit entscheiden. Bei mspy kostet die Basisversion ca. 27 Euro im Monat; bei 12 Monaten aber nur knapp 89 Euro. Dies ist auf 12 Monate hochgerechnet eine deutliche Ersparnis. Wenn Ihr Ziel eine langfristige Handy Überwachung ist, erweist sich ein längerfristiges Abonnement als sinnvoll. Die Verhältnisse sind bei der Premiumversion ähnlich, auch dort ist ein Jahr die mit Abstand günstigste Variante. Ein Zeitraum von nur einem Monat lohnt sich bei kurzfristigen Überwachungen, z.B. von Ihrem Partner. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob eine Software für Sie nützlich ist, damit Sie ein Handy ausspionieren können, – z.B. das Ihres Kindes – dann können Sie sich auch zunächst für einen kostenlosen Test entscheiden. Bei mspy läuft dieser Zeitraum für 7 Tage; Sie können während dieser Zeit jederzeit kündigen und gehen damit kein Risiko ein. Verschaffen Sie sich zunächst einen Eindruck der Funktionsweise zum Handy Ausspionieren und des Aufbaus der Software. Eine solche Handyortung, die kostenlos für eine Woche zur Verfügung steht, hilft auch dabei zu entscheiden, welche Version Sie letztlich bevorzugen. Vielleicht reicht für Sie das, was die Basisversion bietet. Oder Sie merken, dass der volle Umfang der Premiumausgabe doch besser geeignet ist.

Zusammenfassung

In der Premiumversion von mspy wird auf jeden Wunsch bei der Handy Überwachung eingegangen. Vor allem Eltern und Unternehmen sollten sich für diese Version entscheiden, denn eingeschränkte Funktionen bedeuten auch eingeschränkte Kontrolle; das sollte sich jeder, der sich nach einer Handy Spy App oder Software umsieht, bewusst sein. Testen Sie die Software zunächst und machen Sie sich mit allem vertraut, wie es bei mspy möglich ist. Dann fällt Ihnen die Auswahl leichter. Denn bei der Handy Spionage kommt es auf Genauigkeit und Zuverlässigkeit an. Dadurch erhalten Sie die besten Ergebnisse. Lesen Sie mehr über dieses tolle Ding auf offizieller Seite der App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.